remove_red_eye 343
favorite_border 0
share

Erster Rhöndorfer “Schwärmerei”-Abholtag ist der 22. März

Obst, Gemüse, Brot, Käse, Fleisch, Getränke und Feinkost – online bestellen, selbst abholen. Diesen Service bietet die Rhöndorferin Natia Rittweger in Kürze an. Sie nutzt dafür die Berliner Plattform marktschwaermer.de. Der erste Onlineverkauf beginnt am 11. März 2019 und endet am 20. März um Mitternacht. Abgeholt werden kann die Ware dann zum ersten Mal am 22. März 2019 zwischen 17.30 und 19 Uhr im Musikpavillon am Ziepchensplatz in Rhöndorf. Dort findet auch eine Eröffnungsfeier statt, zu der jeder Interessierte eingeladen ist.

 

 

Bei marktschwaermerei.de handelt es sich um eine Plattform, deren Betreiber “die Welt ein kleines bisschen fairer” machen wollen. Dem Netzwerk kann jeder beitreten, der regionaler Erzeuger ist bzw. Schwärmerei-Gastgeber oder Kunde sein möchte. Dabei unterstützen die Organisatoren Gastgeber und Erzeuger beim Aufbau und der Organisation einer lokalen Schwärmerei, bei Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit und bei der Nutzung der Plattform. Ziel sei es, ein lebendiges, dezentrales Netzwerk aus lokalen Gemeinschaften zu schaffen.

 

Sieben regionale Erzeuger machen bislang bei Natia Rittwegers “Schwärmerei” mit. Sie kommen aus Euskirchen, Bornheim, Meckenheim, Troisdorf, Lehmen und natürlich aus Bad Honnef. Neben Obst- und Gemüsehändlern, Wein- und Lapinchen-Händlern, Backwaren- und Kartoffelverkäufern ist auch “Kaffee Siebengebirge” mit dabei. Viele regionale Händler und Erzeuger wollen am 22. März zum Ziepchensplatz kommen.

 

Weitere Infos gibt es hier:marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/11931

 

Eine Nachricht senden

message
email
person

X
X